Das bin ich.

 

Als gebürtige Flachländerin, führte mich mein Lebensweg ins Wallis. Hier lernte ich die Bergwelt kennen und lieben.

 

Ich darf auf viele interessante Ausbildungen und Arbeitsstellen zurückblicken und bin sehr dankbar für diese spannenden und lehrreichen Stationen. Dieser Erfahrungsreichtum hat mein Leben und mich geprägt.

  • Kindergärtnerin
  • Kinderskilehrerin 
  • Kinder- und Familien-Animatorin 
  • Wanderleiterin
  • Pflegehelferin im Altersheim
  • Allrounderin in einer Zahnarztpraxis 
  • Transport-Sanitäterin im Rettungsdienst
  • Rangerin
  • Jägerin

Natur und Berge bieten mir einen wunderbaren Ausgleich zum Berufsalltag. Ihre einzigartige Flora und Fauna, die Steine und Vieles mehr, haben es mir je länger je mehr angetan. Ich entschied mich darum, mein Hobby zum Teil zum Beruf zu machen.

 

Ich absolvierte die 3-jährige Ausbildung zur diplomierten Wanderleiterin ASAM in St-Jean / VS und die 1-jährige Ausbildung zur diplomierten Rangerin am Bildungszentrum Wald in Lyss / BE.                

 

Seit September 2021 darf ich mich auch Jägerin nennen. Ich habe die Jagdausbildung erfolgreich abgeschlossen. Es ist primär nicht mein Ziel, später auf die Jagd zugehen.

Ich wollte mein Wissen über:

-die einheimische Fauna

-die Lebensräume

-Einfluss des Menschen in das Naturgefüge

vergrössern und vertiefen.

                 

Die Natur lebt - jeder Stein, jede Blume, jedes Tier - sie alle haben etwas zu erzählen! Es ist der grösste Reichtum den wir haben können. Den zu verstehen und zu achten ist für mich etwas vom Wichtigsten und Schönsten was es gibt! 

 

Diese kostbaren Erfahrungen möchte ich gerne meinen Gästen weitervermitteln und freue mich darum sehr, Sie in der Natur für einen erlebnisreichen Tag begrüssen zu dürfen. 

 

Herzlich

 

Cornelia Zürrer

 

(Foto: "Empfang" im Rifugio Gattascosa durch zwei sehr freundliche Vierbeiner)