Auf Tuchfühlung mit dem Matterhorn (Z Horu)

Zum Mittagessen auf der Hörnlihütte

 

Das weltbekannt Matterhorn, von den Einheimischen liebevoll z Horu genannt, ist ein wahres Magnet für Menschen auf der ganzen Welt!

 

Der imposante Gipfel steht fast allein in einer grandiosen Bergwelt. Um z Horu gibt es unzählige schöne aber auch tragische Geschichten.

Geschichten der Erstbesteigung, Geschichten über die Hörnlihütte, Geschichten über die Entstehung des Gipfels und der Geologie, Geschichten über Tourismus und Natur. 

 

Während der Wanderung zur Hörnlihütte gibt es also Vieles zu hören und zu sehen.

Zwar überlassen wir eine Übernachtung in der Hörnlihütte den Alpinisten aus aller Welt. Aber in der Hütte gönnen wir uns ein feines Mittagessen und beobachten mit dem Feldstecher die Bergsteiger am Matterhorn.

 

Den Berg der Berge hautnah erleben - das lohnt sich! Majestätisch steht er da und erwartet genau Sie!

 

 

Anforderungen

Ab Schwarzsee ca.2,5 std. Aufstieg, ca.2 std. Abstieg (reine Marschzeit); Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Gutes Schuhwerk und Schwindelfreiheit

 

Datum

auf Anfrage

 

Preis

 

 

Gruppengrösse

max. 6 Teilnehmer

 

Leistungen

Wanderleitung, Organisation, Mittagessen in der Hörnlihütte, Informationen unterwegs

(Fahrkarten für die Gondelbahn nach Schwarzsee sind selber zu bezahlen.)