Frühlings-Wanderung auf dem unteren Stockalperweg

Der Stockalperweg ist weit herum bekannt. Er ist Zeuge vieler historischer Geschichten.

 

Der eigentliche Weg führt auf ca. 35km von Brig über den Simplonpass nach Gondo, an der schweizerisch-italienischen Grenze.

 

Da im Frühling in den höheren Lagen noch viel Schnee liegt, die Wanderslust aber bereits vorhanden ist, bewandern wir nur eine Teilstrecke in den unteren Regionen vom Stockalperweg.

Das will aber nicht heissen, dass die weniger schön sind!

Steile Felswände, rauschender Bergbach, hölzernde Stege, die ersten Frühlingsblumen zwischen Schneeresten, imposante Talblicke usw. begleiten uns auf dieser Wanderung. Mit etwas Glück, begegnen uns noch ein paar Steinböcke oder Rehe.

 

Wir starten in Ried-Brig und wandern auf dem Stockalperweg Richtung Grund und Mittubäch und dann steil den Bergwald hoch zum Rothwald. Im Restaurant Ganterwald verpflegen wir uns mit einem guten Mittagessen, bevor wir uns via Talweg Ganter auf den Rückweg machen.

 

 

Anforderungen

T2, wir bewegen uns immer auf Wanderwegen. Es muss jedoch mit Schneeresten zu rechnen sein, die wir passieren müssen. Von Vorteil ist daher etwas "Geländegängigkeit" ist. Reine Marschzeit ca. 6 Stunden.

 

Datum

nach Vereinbarung

 

Preis

p.P. CHF 50.00

 

Gruppengrösse

1-10 Personen

 

Leistung

Organisation, Wanderleitung, Informationen unterwegs

> wegen den unterschiedlichen Essenswünschen, ist das Mittagessen und die Getränke nicht im Preis inbegriffen.